Wer sich heute für eine Software entscheidet, der will auf fortschrittliche Technologie setzen. Bei ERP-Systemen haben Cloud-Lösungen die Nase vorn. Analysten bestätigen: Eine der modernsten unter diesen ist lexbizz. 

Die Vorteile von Cloud-Software für den Mittelstand 

Die Vorteile von Cloud-Software gegenüber klassischen On-Premises-Lösungen kommen in unserer schnelllebigen Welt immer stärker zum Tragen. Denn sie ist vor allem eines: zeitsparend und befreiend. Cloud-Software wird von einem Dienstleister für Sie betrieben. Es muss keine Anwendung auf dem Firmenserver, oder noch schlimmer auf jedem einzelnen Rechner, installiert werden. So sparen Sie nicht nur bei der IT-Infrastruktur, sondern auch Personalkosten für IT-Fachkräfte. Weitere Vorteile sind: 

  • Der Zugriff von unterwegs mit mobilen Geräten ist uneingeschränkt möglich. 
  • Es wird keine eigene aufwendige Server-Infrastruktur benötigt. 
  • Inbetriebnahme, Wartung und Updates sind mit minimalem Aufwand verbunden. 

Gerade ERP-Lösungen profitieren vom Cloud-Betrieb. In ihrer Studie „Cloud-ERP 2021“ betonen die Analysten von IDG Research Services: Keine Digitalisierungsstrategie kommt an der Cloud vorbei, denn „Cloud-Computing-Angebote und Cloud-basierte ERP-Systeme bilden wichtige Bausteine in der digitalen Roadmap. 

Zahlreiche Fachexperten bescheinigen lexbizz Bestnoten

lexbizz ist eine besonders moderne cloudbasierte UnternehmenslösungDie Software basiert auf dem etablierten ERP-System des amerikanischen Anbieters AcumaticaDank der langjährigen Mittelstands-Expertise von Lexware passt sich lexbizz optimal an die Gegebenheiten des deutschen Marktes an. So erreicht die Lösung eine sehr hohe Nutzerfreundlichkeit. Und auch die Fachpresse reagiert mit Bestnoten und Auszeichnungen: 

PC Magazin: Testurteil „sehr gut“ für lexbizz 

Das PC Magazin lobt „die klar strukturierten kaufmännischen Prozesse“ von lexbizz. Die Tester heben außerdem die Anpassbarkeit beim Funktionsumfang und das übersichtliche Management Dashboard hervor. 

Chip: lexbizz ist „sehr gut“ 

Die Computerzeitschrift Chip attestiert lexbizz „erstaunlichen Tiefgang“ und ein hohes Automatisierungsniveau. Leicht anpassbar und mit klug angelegten Prozessen unterstützt lexbizz Unternehmen unterschiedlicher Größen. 

Deutschlands bester ERP-System-Provider 

Das digitale Unternehmermagazin Corporate Vision zeichnete lexbizz 2020 als „Best ERP-System Provider Germany“ aus. 

Cloud Services made in Germany 

lexbizz erfüllt die strengen Kriterien der Initiative Cloud Services Made in Germany. Das Siegel steht für höchste Ansprüche hinsichtlich Datensicherheit und Servicequalität. Die Initiatoren sehen lexbizz als „Digital Transformation Hub für KMUs“ und „technologisch für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet.“ 

 Ideal für Handwerksbetriebe geeignet 

Das Branchenmagazin „Computern im Handwerk“ hat verschiedene ERP-Lösungen anhand der speziellen Anforderungen von Bauhandwerksbetrieben getestet. Das Cloud-ERP lexbizz ist nach Einschätzung der Experten „sehr gut“ für mittlere und größere Handwerksbetriebe geeignet. 

PCgo: lexbizz mit Bestnote 

Das Anwendermagazin PCgo stellt lexbizz in seiner Ausgabe vom 07. Mai 2020 vor. Die Tester bescheinigen dem ERP-Produkt aus dem Hause Lexware einen gelungenen Einstand in der Cloud. Dieser wird mit der Bestnote „Sehr gut“ belohnt. 

Mehrfach ausgezeichnet

Was zeichnet lexbizz aus? 

Der Mittelstand ist vielfältig und Digitalisierung geht nicht „von der Stange“. Mit der modularen Plattform lexbizz erhält jedes Unternehmen genau die Lösung, die zu seinen speziellen Anforderungen passt. 

lexbizz wurde von vornherein für KMUs konzipiert. Diese erhalten eine 360°Unternehmenssoftware, mit der sie immer und in Echtzeit den Überblick über alle wichtigen Daten haben. Und diese sind laut Carsten Schröder, President of Cloud-ERP bei lexbizz, „das Gold der vernetzten Digitalwelt“. Nur durch diese „werden absolute Kundenzentrierung und neue Geschäftsmodelle möglich. Genau hier setzt lexbizz an: Wir bieten Mittelständlern einen Digital Transformation Hub, mit dem sie ihr Unternehmen steuern, automatisieren und innovieren können.“